PD Dr. Irmgard Bumeder

Nach Studienaufenthalten in Regensburg, Boston/USA und in Tansania zog es mich als geborene Münchnerin immer wieder in meine Heimatstadt zurück. Dort schloss ich 1989 das Studium der Humanmedizin mit der Promotion zur Dr. med. ab.

Nach einer breiten internistischen Ausbildung mit Ausbildungsabschnitten auch in der Tropenmedizin und einem Studienaufenthalt in Seattle/USA (allogene und autonome Stammzelltransplantation) beendete ich meine Facharztausbildung für Innere Medizin an der LMU München. Dort erlangte ich auch die Gebietsbezeichnung Hämatologie und internistische Onkologie.

Im Klinikum Innenstadt der LMU baute ich in führender Position die onkologische Tagesklinik und die autologe Blutstammzelltransplantation auf und leitete mehr als zehn Jahre die Arbeitsgruppe Lebensqualität. Gefördert wurde das Projekt durch die Deutsche José-Carreras-Stiftung.

Nach der Habilitation über das Thema "Lebensqualität von onkologischen Patienten nach einer autologen Blutstammzelltransplantation" leitete ich die Transplantationsambulanz am Klinikum Innenstadt und als Funktionsoberärztin stellvertretend die Hämatologie/ internistische Onkologie.

Neben meiner kassen- und privatärztlichen Praxis in Ebersberg bin ich noch am Interdisziplinären Onkologischen Zentrum München tätig.

Zusatzqualifikationen:

  • A-Diplom für Akupunktur der Deutschen Ärztegesellschaft für Akupunktur
  • Psychosomatische Grundversorgung
  • Psychoonkologie (zertifiziert durch Deutsche Krebsgesellschaft)

Mitgliedschaften: